11. DIQ-Symposium

«Automatisiertes Fahren: Fluch oder Segen?»

Entmündigung des Autofahrenden oder der Weg zu Vision Zero

Datum 23.9.2022
Ort Yachthafenresidenz Hohe Düne
Am Yachthafen 1
18119 Rostock-Warnemünde

Thema

Das Motto des 11. DIQ-Symposiums lautet „Automatisiertes Fahren: Fluch oder Segen? – Entmündigung des Autofahrenden oder der Weg zu Vision Zero“

Zu dieser und weiteren Fragen versucht das DIQ-Symposium in seiner elften Auflage Antworten zu finden. Mit Hilfe von namhaften Referenten aus der automobilen Wirtschaft, Forschung und Industrie werden aktuelle technische Entwicklungen diskutiert und auf den Prüfstand gestellt.

Wir freuen uns auf spannende, informative Vorträge und angeregte Diskussionen.

Zielgruppe

Das Symposium richtet sich an Fachleute aus Wissenschaft, Forschung, Institutionen und Verbänden. Willkommen sind auch Student(inn)en aus allen Fachrichtungen und natürlich auch technikinteressierte Verkehrsteilnehmer und Verkehrsteilnehmerinnen.

Konferenzsprache

Konferenzsprache ist Deutsch.

Livestream

Zusätzlich zur Präsenzveranstaltung ist auch eine Teilnahme via Livestream möglich.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie zu einem späteren Zeitpunkt hier.

Direkt-Downloads – ohne Anzeige im Browser