Deutsches Institut für Qualitätsförderung

Das DIQ ist ein interessenneutrales und fachlich unabhängiges Institut, das in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit seinen Mitgliedern konkrete Konzepte und Strategien zur angewandten Qualitätsförderung und Qualitätssicherung entwickelt und praxisnah umsetzt.

Zweck und Ziele des Instituts sind die Förderung der Qualitätssicherung in Wissenschaft, Industrie, Wirtschaft und Dienstleistungsgewerbe sowie die Sicherung eines fairen Wettbewerbes.

10. DIQ-Symposium am 24.9.2021 in Bonn

Unter dem Motto „(E-)Mobilität – quo vadis?“ geht das Symposium des Deutschen Instituts für Qualitätsförderung e.V. (DIQ) bereits in seine 10. Auflage.

Wie der Titel schon vermuten lässt, dreht sich bei der Veranstaltung alles um alternative Antriebskonzepte. Entwicklung der Elektromobilität und den dazu notwendigen Systemen und Komponenten, alternative Antriebe im Pkw, Ausbau der Schnellladeinfrastruktur, … zu all diesen Themen und darüber hinaus wird bei dieser Veranstaltung referiert und diskutiert. Mit fachkundigen Experten aus Industrie und Wirtschaft, moderiert von Professor Harald Bachem von der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften (Wolfsburg).

Erstmals ist auch eine Teilnahme via Livestream möglich!

Anmeldemöglichkeiten folgen in Kürze.